Von Osterwieck neue Märkte erschließen
Achtung, öffnet in einem neuen Fenster.Drucken

Osterwieck – ein Standort für Ideen und Potentiale der Zukunft

Die Einheitsgemeinde Stadt Osterwieck, im westlichsten Teil des Landkreises Harz gelegen, hält ideale Voraussetzungen für Wirtschaft und Tourismus bereit.

uebersicht

Durch die B 6n und die A 395 liegt die Stadt infrastrukturell günstig und kann dadurch mit einem Anschluss an die großen Industriezentren aufwarten. Gleichzeitig bietet Osterwieck als ländlicher Raum aber auch ein hohes Maß an Lebensqualität.

In Sachen „weicher Standortfaktoren“ kann Osterwieck im Vergleich mit anderen Wirtschaftsstandorten deutlich punkten. Die räumliche Nähe zu den Universitäts- und Hochschulstandorten Braunschweig, Wolfenbüttel, Halberstadt und Wernigerode, sowie die Lage des Fallstein-Gymnasiums in der Kernstadt, lassen viele Potentiale sichtbar werden. Auch die Kinderbetreuungsangebote sind im Vergleich mit anderen Regionen überdurchschnittlich gut ausgeprägt.

Wir laden Sie ein, sich über den Wirtschaftsstandort Osterwieck zu informieren. Die nächsten Seiten halten viel Wissenswertes für Sie bereit!

_____________________________________________________________________

Die letzten Neuigkeiten

Neueröffnung Fallstein Floristik

Frau Beyer

Seit 01.10.2016 ist das Floristikgeschäft von Gesine Beyer in der Hornburger Straße 7 (im Fallstein-Center) zu finden. Bürgermeisterin Ingeborg Wagenführ ließ es sich nicht nehmen und gratulierte zur Neueröffnung des Geschäfts, welches zuvor am Osterwiecker Warberg beheimatet war.

Neben der Floristik sind auch diverse Geschenkartikel im neuen und vergräßerten Ladenlokal zu finden. Ein Besuch lohnt sich.

60-jähriges Geschäfsbestehen in Osterwieck

Frau Piecyk

Zu einem ganz besonderen Jubiläum konnte kürzlich Bürgermeisterin Ingeborg Wagenführ gratulieren.

Seit 1956 betreibt  Frau Irmgard Pieczyk ihr Geschäft für Kurzwaren am Osterwiecker Marktplatz. Für die rüstige Frau Pieczyk ist die Geschäftstätigkeit nach eigenen Angaben nach wie vor auch eine Herzenssache.

Weiterlesen: 60 Jahre in Osterwieck

20 Jahre 3b Metallbau in Osterwieck

3b Metallbau

„Wir hatten damals den Mut, etwas Neues zu beginnen. Unsere Erwartungen haben sich auf jeden Fall erfüllt“, sagt Jürgen Berger. Der Industriemeister hatte vor 20 Jahren zusammen mit seinem Sohn Ingo und Udo Burdzik in Osterwieck die Firma 3b Metallbau gegründet.

Weiterlesen: 20 Jahre 3 b Metallbau

Nächster Schritt zum NGA-Breitbandausbau

Breitbandausbau

Der Landkreis Harz, der u.a. für die Einheitsgemeinde Stadt Osterwieck den weiteren Breitbandausbau begleitet informiert, dass am 08. April die EU-weite Ausschreibung für alle noch zu erschließenden Orte und Gewerbegebiete erfolgte.

Weiterlesen: NGA-Breitbandausbau